Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Rückenschmerzen vorbeugen

Rückenstudie

Wie gezieltes Training gegen Rückenschmerzen hilft

Stiche, Druck, Reißen, Zerren – Rückenschmerzen sind wirklich keine Freude und dennoch ständiger Begleiter vieler Menschen. Rückenschmerzen müssen häufig kein Dauerzustand sein, denn es gibt ein denkbar einfaches, hocheffektives Mittel, um ihnen vorzubeugen, sie zu reduzieren oder sie sogar gänzlich verschwinden zu lassen – und das heißt Bewegung.

Die Gründe für Rückenschmerzen können sehr vielfältig sein. Überlastung durch Übergewicht, Fehlhaltungen oder -belastungen, Bandscheibenvorfälle, Arthrose, Osteoporose, Erkrankungen der Wirbelkörper, Blockaden, eingeklemmte Nerven und vieles mehr. Eine der wohl häufigsten Ursache ist jedoch Bewegungsmangel. Unsere Wirbelsäule ist die tragende Säule des Körpers. Muskeln dienen als entscheidende Stütze und bilden ein stabilisierendes und für die Wirbelsäule entlastendes Muskelkorsett.

Raus aus der Schonung, rein in die Bewegung

Hinlegen, ausruhen, entlasten – das ist häufig der erste Gedanke, um die Schmerzen wieder loszuwerden. Doch in den meisten Fällen hilft genau das Gegenteil: gezielte Bewegung unter Anleitung. Mithilfe des milonGesundheitszirkels kann die Muskulatur effektiv gestärkt und somit die Stabilität des Rückens gesteigert werden. Der Körper kommt wieder ins Gleichgewicht, Verspannungen und Blockaden lösen sich und Schmerzen lassen nach.

Unter der wissenschaftlichen Leitung des Kölner Physiologen Prof. Dr. Klaus Baum und in Zusammenarbeit mit vielen Physio Aktiv-Praxen wurden 1.147 Testpersonen analysiert. Es wurden die Wirkung von Kraft-Ausdauer-Training auf die Behandlung des unteren Rückenbereichs und ihre Auswirkungen auf Schmerzreduktion und Verbesserung der Lebensqualität untersucht. Bereits nach einem achtwöchigen Gesundheits-Bewegungsprogramm, bei dem im milon Kraft-Ausdauer-Zirkel zweimal wöchentlich trainiert wurde, konnte bei den Probanden eine deutliche Schmerzreduktion von bis zu 80 Prozent wissenschaftlich belegt werden.

Systematisches Studiotraining mit professioneller Trainer- oder Physiotherapeuten-Betreuung kann helfen: Dabei ist es egal, ob das Trainingsmotiv präventiv geprägt ist und die Körperhaltung gestärkt werden soll oder eine Therapie zur Schmerzlinderung eingeschlagen wird.

Eileen Schneider, Silke Harborth
Eileen Schneider, Silke Harborth
Copyright 2020: Physiotherapie Gehrden